Externes Dry Hopping

LoopulEX

Höchste Extraktionseffizienz und minimale Bierverluste beim Dry Hopping durch das External Dry Hopping System 

Vorteile

Das LoopulEX Verfahren ist flexibel auf jede Brauereigröße anpassbare System sorgt für einen ressourcenschonenden und wirtschaftlichen Umgang mit den wertvollen Brauereirohstoffen – Egal ob 100 kg oder 5.000 kg Hopfen je Batch.

  • Reduktion der Bierverluste um bis zu 96 %
     
  • Keine Partikel außerhalb des Systems
     
  • Partikelabscheidung um bis zu 99 %
     
  • Vollständiger Aromatransfer unter Idealbedingungen
     
  • ROI häufig < 2 Jahre

Funktion

Durch die Aufteilung des Dry Hopping Prozesses in einzelne Teilaufgaben lässt sich mit dem LoopulEX Verfahren ein hocheffizienter, reproduzierbarer und ökonomischer Prozess in jede Brauerei integrieren.

 

Je nach Prozessanforderungen kann mit bewährten Standardkomponenten eine maßgeschneiderte Systemlösung erstellt werden.

  1. Dispergieren der Hopfen Pellets
    Das Erzeugen einer Suspension aus Bier und Hopfen stellt den ersten Schritt jedes Dry Hopping Verfahrens dar und kann mit der HopGun Pro optimal gestaltet werden
     
  2. Aroma Transfer Booster
    Zur Optimierung der Aromaextraktion wird ein Verfahren benutzt, das einen optimalen Aromatransfer sicherstellt
     
  3. Abtrennung der Hopfenpartikel
    Die nahezu vollständige Abscheidung der Hopfenpartikel und das Rückgewinnen des im Partikel gebundenen Bieres erfolgt mittels Dekanter Technologie

Details

Voller Aromatransfer

 

Durch das Aroma Booster Verfahren kann ein schneller und vollständiger Aromatransfer analog zu klassisch dynamischen Verfahren gewährleistet werden.

 

Der Aromatransfer optimierte Prozess führt zu einem Konzentrationsgradienten, welcher einen vollständigen, schnellen und reproduzierbaren Aromaübergang ermöglicht.

  • Vollständiger Aromatransfer analog zu dynamischen Dry Hopping
  • Signifikante Verkürzung der Prozesszeit
  • Kompakte Anlagengröße

Partikelfrei

 

Mit einer Abscheiderate von 99 % und einen Trockensubstanzgehalt von bis zu 40 % setzt die Dekanter-Technologie neue Maßstäbe im Bereich der Hopfen-Partikelabscheidung.

  • Abscheiderate bis zu 99 %
  • TS-Gehalt im abgeschiedenen Feststoff 33-40 %
  • Effiziente Rückgewinnung des im Hopfenpartikel gebundenen Bieres
  • Einfache Entsorgung des verbrauchten Hopfens als Schüttgut
  • Keine zusätzliche Abwasserbelastung mit Hopfenschlamm
  • Sauerstoffaufnahme <30 ppb (Gesamtsystem)

linkes Bild: Suspension nach und vor dem Dekanter

rechtes Bild: Abgeschiedener "trockener" Hopfen


Überblick

  • Reduzierung der Bierverluste um bis zu 96 %
  • ROI Zeiten < 2 Jahre möglich
  • Aromatransfer unter Idealbedingungen
  • Sauerstoffaufnahme < 30 ppb
  • Bis zu 99 % Partikelabscheidung
  • Hopfenpartikelfreier Tankkeller
  • Entlastung von Zentrifugen und Bierfiltern

 

  • Vollautomatisierbar
  • Maximale Reproduzierbarkeit
  • Kurze Prozesszeiten von < 8 h möglich
  • Einfache Entsorgung des extrahierten Feststoffes
  • Reduzierung der Abwasserbelastung
  • Vorgefertigte Rahmen-Einheiten - Kurze Montage vor Ort


Zurück zu

Zurück zu

Zurück zu



 

BANKE process solutions GmbH & Co. KG

Gewerbering 2

84416 Taufkirchen / Vils

Deutschland / Germany

 

Fon   +49 8084  50370-0

Fax   +49 8084  50370-29

office (at) banke-ps.de